Astrologie

Was ist Astrologie?

Astrologie Saturn Materie, Grenze und Sicherung

Saturn

Astrologie ist die älteste Wissenschaft. Bereits die Sumerer haben seit ca 3.500 Jahren v. CH. durch genaue Beobachtung der Himmelskörper (Planeten - im Bild Saturn, der Ringplanet) den Bezug zu Zusammenhängen auf der Erde festgestellt.

Besonders die Bewegungen von Sonne und Mond halfen ihnen, das Jahr einzuteilen und günstige Zeiten z.B. für die Bestellung der Felder festzulegen. Ebbe und Flut sind ebenfalls auf die Mondstellung berechnet und viele Menschen spüren den Neu- und besonders den Vollmond und reagieren mit Unpässlichkeiten oder schlafen schlecht.

Viele Studien belegen dies und natürlich gibt es auch Gegner, die sich beharrlich weigern, den gefühlten Einfluss des Mondes auf den Menschen anzuerkennen.

Geheim-Wissenschaft Astrologie

Viele Jahrhunderte war die Astrologie eine anerkannte (Geheim-)Wissenschaft, die besonderen Gelehrten vorbehalten war. In der Bischofssynode von Konstantinopel im Jahre 524 n. CH wurde beschlossen und im Jahr 525 n. Ch im vatikanischen Konzil wurde erlassen, dass Astrologie sowie jegliche Anspielungen auf Reinkarnation zu verbieten waren.

Astrologie ist Symbolsprache - Das Horoskop ist die Darstellung

Das Geburtshoroskop (Radix) ist ein „Schnappschuss“ vom aktuellen Planetenstand am Himmel zur (genauen Uhr-) Zeit der Geburt, vom Ort der Geburt aus „fotografiert“.

Astrologie - Astrolabium-Uhr mit Tierkreiszeichen, Sonne und Mond

Astrologie - Uhr mit Kosmos-Sternen-Karte

Die 10 Planeten stehen symbolisch für die Persönlichkeitsanteile des Menschen (Sonne-Mond-Saturn) und für seine kreatürlichen Fähigkeiten (Merkur-Venus-Mars-Jupiter), sowie die geistigen Leitbilder (Uranus-Neptun-Pluto). Die Position in den 12 Tierkreiszeichen geben diesen eine spezielle archetypische Färbung.

C.G. Jungs Archetypen-Lehre

Schon C.G. Jung sprach von den Archetypen und wir ordnen diese in die Kreuz-Motivation sowie die Temperament-Struktur ein.

Die 12 Tierkreiszeichen sind in drei Kreuze (Motivation kardinal-fix-veränderlich) und in vier Temperamente (Feuer-Erde-Luft-Wasser) unterteilt. Dadurch ergeben sich die 12 verschiedenen Charakteristik-Elemente (12 "Sternzeichen").

Sonne und 9 Planeten 

Die exakten Positionen der Planeten in diesen verschiedenen Temperamenten/Elementen und Kreuzen ergeben in der Kombination mit den Aspekt-Verbindungen, die die Planeten untereinander bilden, sehr individuelle Kombinationen für den Charakter eines Menschen.

Daher ist es nicht alleine ausschlaggebend, welchem "Sternzeichen" ein Geborener angehört, denn das sagt nur aus, in welchem Zeichen die Sonne bei seiner Geburt stand. Die Sonne ist der wichtigste Planet, weil hier die gesamte Lebenskraft ihren Ursprung hat. Sie steuert den Mental-Körper der Persönlichkeit.

Die anderen 9 jedoch sind ebenso wichtig, insbesondere Mond und Saturn, die ebenfalls Persönlichkeitsanteile repräsentieren.

Aszendent

Die genaue Uhrzeit der Geburt legt den Aszendenten (AC) fest, und dadurch wird auch der höchste Stand der Sonne an diesem Tag festgelegt (MC). Es entstehen vier Quadranten. Diese werden noch in jeweils drei Abschnitte unterteilt, die wir allgemein als Häuser bezeichnen. Je nachdem welches Häusersystem verwendet wird, werden diese vier Abschnitte gedrittelt (Placidus) oder bei den Koch Häusern (GOH Koch) genau auf die Erdoberfläche des Geburtsortes berechnet, wodurch diese Abschnitte unterschiedlich groß sein können. Das Horoskop-Bild erhält so seine äußere Struktur mit den 12 Häusern, die innere Struktur liegt im Aspekt-Bild.

Gesamtschau

Die Planeten in den Tierkreiszeichen zeigen die Art und Weise an, wie der Mensch sich entfalten und ausdrücken möchte (seine Anlagen und Möglichkeiten) und die Haus-Positionen zeigen die Lebens-Bühnen oder Lebensthemen an, auf denen diese Anlagen zum Ausdruck gebracht werden müssen.

Im Horoskop zeigt sich also die Einzigartigkeit einer jeden Persönlichkeit ganz deutlich!

Astrologische Psychologie

Astrologische Psychologie (Huber Methode) ist eine Synthese zwischen Psychologie und Astrologie. Bruno Huber hat eine Fülle neuer Erkenntnisse eingebracht und astrologische Betrachtung systematisch weiter entwickelt. Bei dieser Methode, die seit 1968 weltweit hohes Ansehen genießt, wurden die oben beschriebenen astrologischen Elemente in psychologische Methoden integriert. Insbesondere die Psychosynthese (Roberto Assagioli) war der Ursprung für dies ganz in sich geschlossene Analyse-Modell, was bewusst als Astrologische Psychologie bezeichnet wird.

Mondaufgang Vollmond mit Lotus-Blüte

Lotus-Blüte bei Mondaufgang

Drei Horoskope: Radix-Häuser-Horoskop-Mondknoten-Horoskop (Triple)

Diese Astrologie ermöglicht durch Selbsterkenntnis echte Persönlichkeitsentwicklung.

Das individuelle Kosmogramm-Triple wird als Entwicklungsmodell betrachtet. Probleme der Berufswahl, der Kindererziehung, in Ehe und Partnerschaft (Neue Vergleichs-Klick-Horoskope) sowie bei der eigenen geistigen Entwicklung werden in einem kausalen Zusammenhang zum Gesamtcharakter gesehen.

Alterspunkt als Lebensuhr

Das Leben ist ein Entwicklungsprozess (Alterspunkt - ein innerer Bewusstseins-Fokus), der unterschiedlichste Aufgaben stellt, mal Herausforderungen und mal glückliche Fügungen bereitstellt. Aber immer bleibt es ein Lernprozess. Je früher der Mensch diese Einsicht gewinnt, desto erfüllender und erfolgreicher wird sein Leben sein! Stolpersteine werden dann zu Treppenstufen, Erfahrungen zu wertvollen Erkenntnissen, die alte Fehler verzeihen und vermeiden können und die wahre Meisterschaft des Lebens, nämlich Selbstbewusstsein und Schöpferkraft offenbaren.

Die Entwicklungsaufgaben im Häusersystem: Umwelt

Ziel der menschlichen Entwicklung ist, die inneren Anlagen so optimal wie möglich in die Umwelt auf die Lebens-Bühnen des Häuser-Systems zu bringen und erfolgreich zu leben. Dazu sind meist Anpassungen nötig, die durch die Reibung mit der Umwelt bewusst werden.

Beraten und Begleiten

Hier beginnt der Auftrag des Astrologen: diese Anlagen, Chancen und Möglichkeiten, Konfliktpotential und Lösungsmöglichkeiten aufzufinden und dem Klienten nahe zu bringen, ohne ihn zu bevormunden oder "Rat-Schläge" zu erteilen.

Begleiten und ermuntern, anleiten und notfalls stärken und halten, aber auch ehrlich sagen, wo evtl. Fehler übersehen werden, das sind die Ziele, denen sich der seriöse Astrologische Lebensberater verschrieben hat. Das Ergebnis für den Klienten sollte ein erfülltes Leben in Selbstbewusstsein und Eigenverantwortung sein.

Keine Wahrsagerei mit der Astrologischen Psychologie!

Astrologische Beratung bringt neue Erkenntnisse, die Ihre Erfahrung bestätigt. Das menschliche Sein ist mehr als eine Kette aufeinander folgender, äußerer Ereignisse: Werden Sie zum Schöpfer Ihres Lebens!

Beginnen Sie noch heute und schauen Sie mit mir in Ihr ganz persönliches Kosmogramm 

Oder besuchen Sie meine Seminare: Astrologische Psychologie zur Selbsterfahrung oder als Beruf

Hier ist mein Auftritt im WDR Fernsehen in der Sendung "daheim + unterwegs" vom 29.10.2013. Viel Vergnügen!