Der Mond astrologisch und astronomisch

Der Mond astrologisch

Der Mond astrologisch im Horoskop des Menschen – Kennen Sie Ihren Mond?

Der Mond astrologisch symbolisiert unsere Gefühlswelt, unser Verlangen nach Liebe
und Zuneigung.

Saturn gibt Aufschluss über unsere Vergangenheit. Die Sonne hat unsere
Zukunft im Blick. Der Mond steht für die Gegenwart im Hier und Jetzt (Dreifache Persönlichkeit).

Sonne und Mond stehen für Verstand und Gefühl eines Menschen. Der mentale Wesenskern ergibt mit den gefühlsmäßigen Empfindungen die erforderliche Mischung. Dazu kommt Saturn in seiner Körperlichkeit.

Der Mond am Himmel wechselt täglich sein Gesicht

Da der Mond das schnellste „Element“ im Horoskop ist, kann man leicht den Wandel der Gefühle und Launen im alltäglichen Leben nachvollziehen. Wir reagieren auf unsere Umgebung mit Gefühlen und Empfindungen aller Art. Wir suchen nach Liebe und Bestätigung, nach Freunden, mit welchen wir unsere Gefühle teilen können. Die Liebe ist ein wesentliches Element des Mondes! Sie erfordert Kontakte, damit man sich sieht und sich mitteilen kann. Man verbreitet gewissermaßen seine Gefühle und wartet auf Antwort.
Daher ist der Mond prinzipiell als „Veränderliches Prinzip“ unserer Persönlichkeit zu werten.

Der Mond astrologisch steht als Symbol für Liebe und Kontakt – auch beim Mann

Der Mond sehnt sich seiner Natur nach immer nach Liebe und Kontakt, daher wird er auch
der neutralen Planeten-Reihe mit Merkur, Jupiter und Neptun zugeordnet.

„Der Mann im Mond oder der Mond im Mann“, so brachte es Bruno Huber auf den Punkt! Auch Männer haben Gefühle, sind in der Regel aber nicht so wie das weibliche Geschlecht in der Lage diese
auszudrücken. Aber es gibt Männer, welche sich um das Kribbeln in der Magengrube ebenso
ihre Gedanken machen und diesen Gefühlen Aufmerksamkeit schenken.

Der Mond ist also nicht der Frau vorbehalten!

Der Mond astrologisch und das Zeichen Krebs

Der Mond beherrscht zwar astrologisch das Zeichen Krebs und somit das vierte Haus im Horoskop, aber der astrologischen Psychosynthese nach wird er dem Veränderlichen Prinzip
zugeordnet.

Diese Unterscheidung ist sehr wichtig, damit man zu einer entsprechend richtigen
Aussage im Horoskop kommen kann!

Der Mond astrologisch im Familienmodell (Huber)

Ebenso wichtig ist die Tatsache, dass der Mond im Horoskop für das Kind steht, also für unsere Kindheit, sowie für unser inneres Kind! In vielen astrologischen Schulen und Büchern wird immer noch im Mond die Mutter erkannt, was nach Auffassung des API schlicht falsch ist.

Für die Mutter kommt nur Saturn in Frage, sobald man sich seiner pflegenden und behütenden, schützenden Eigenschaften im Klaren ist.

Für den Vater eignet sich die Sonne am besten. Damit haben wir die drei Hauptplaneten im Horoskop festgelegt, man kann sich darin als Kind innerhalb der Strukturen der Familie wieder erkennen zusammen mit den Rollen der Eltern entsprechend der Zeichen und Häuser sowie die Aspekte untereinander (Huber-Familienmodell).

Der Mond astrologisch in Zeichen und Haus

Dazu ist es notwendig, den Mond in seinem entsprechenden Zeichen zu betrachten. Darin erkennen wir seine grundsätzliche Art und Färbung. Das Haus dagegen zeigt uns immer die
jeweilige Forderung an den Mond an. Durch die exakt beschriebenen Zonen der Häuser und
die genaue Gradstellung im Zeichen, bekommen wir weitere Informationen über das Eigenleben eines Mondes. Hinzu kommen die Aspekte zum Mond und ein etwaiger Aspekt zum aufsteigenden Mondknoten.

Quelle: Kurzer Ausschnitt aus den Original Huber-Lehrunterlagen.

Astrologische Beratung am Telefon

Astrologische Psychologische Beratung

Posted in Astro-Telefon, Astro-Telefon DIAP, Astrologie, Astrologie Düsseldorf, Astrologie NRW, Astrologie Schule, Astrologie-Ausbildung, Astrologiepraxis, Astrologieschule, Astrologin in Düsseldorf, Astrologische Beratung, Astrologische Psychologie, Astrologische Psychologie Düsseldorf, Astrologische Psychologische Beraterin, Astrologische Psychologische Lebensberatung und Astrologie-Schule - DIAP, AstroPraxis, Astropsychologie, DIAP, Horoskope, Huber-Methode, Sternzeichen and tagged , , , , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.