Energie der Zeitqualität: Steinbock 2013

Sonneningress Steinbock 2013
21.12.2013, 18.11‘.45‘‘, Düsseldorf

Radix (Anlagen Chancen)

Das Bild liegt auf dem 6. Strahl (Hingabe und Idealismus), es ist kohärent, sehr kardinal mit einem veränderlichen Lernaspekt, bei dem es um Einsicht, Klarheit, Wunscherfüllung und Stabilität geht. Die Lernaufgabe liegt also in „nicht zu viel auf einmal wollen sondern Geduld bewahren“, damit keine Verluste eingefahren werden. Denn das übrige Energiefeld will ja schnell und aktiv sein… Diese übrigen Anteile verbreiten Hektik schon beim Anschauen: Mars in Opposition zu Uranus und im Quadrat zu Pluto, dieser wieder angestrahlt von Jupiter, die Energie ist heftig, ungeduldig und aufgebracht. Zum Glück steht dies an Talpunkten und bringt eine eher innere Unruhe hervor, besonders bei sehr „uranischen“ Menschen. Positiv gesehen bringt dies inneren Antrieb für gewissenhafte Erneuerung. Bitte seid trotzdem alle sehr vorsichtig im Straßenverkehr!!!

Weihnachten steht vor der Tür, wir wollen es in Frieden begehen und alles soll perfekt sein. Aber perfekt ist nicht menschlich, denn der Mensch ist nicht perfekt!!! Unser Menschsein ist aber nun einmal alles, was wir besitzen und sind, nicht mehr und nicht weniger. Darum die Aufgabe: Innehalten, einmal Stille zulassen und diese genießen wollen/können, Unterstützung suchen, wenn nötig, bei Freunden und Familie.

Frauen sind besonders gefordert von ihren Partnern in dieser Jahreszeit, scheinen ihr Selbstbewusstsein in Perfektion von Arbeit und Dienstleistung zu sehen. Verstand gehört aber dazu, also nicht übertreiben oder gar ausnutzen lassen, ihr habt gerade wenig Energie zur Verfügung!
Innere Kraft in den eigenen Wurzeln finden, durchlässig werden für Zwischentöne, den eigenen Idealen Raum geben, dafür sollten wir uns stark machen. Das kostet ein wenig Einsatz und Aufmerksamkeit, kann aber mit etwas Willenskraft (Der Gute Wille – R. Assagioli) das Wohlbefinden in der Partnerschaft stärken.

Häuserhoroskop (Prägung, Verhalten)

Dies Bild sieht ganz anders aus, es ist großrahmig, fix und inkohärent. Dies bedeutet, wir wachsen nach außen hin über uns hinaus, weil wir sooo viel organisieren und konstruieren müssen, mehr als wir können oder wollen! Das überfordert uns, Vorsicht!!! Wenn wir uns verstellen, werden wir missverstanden, man mutet uns Dinge zu, die wir nicht leisten wollen oder können. Das führt schlimmstenfalls zu Kurzschluss-Reaktionen. Um des lieben Friedens -der Harmonie des Geliebt-Werdens- Willen, lassen wir uns -besonders wir Frauen- womöglich zu Höchstleistung von der Familie antreiben… Oder wir fühlen uns innerlich dazu getrieben, aus dem selben Grund.
Es scheinen viele neue Erkenntnisse und Erfahrungen möglich, die uns weiter bringen sollen, die uns beruhigen und sicher fühlen lassen sollen. Wir sollen auf uns aufpassen und Durchhalten. Schaun wir mal, wie die Umwelt uns das lehren will, echtes Gewissen vorausgesetzt!

Mondknotenhoroskop (Unbewusstes)

Unbewusst herrscht anscheinend eine gewisse dogmatische Grundeinstellung, feste Grundsätze, vernünftige Denkmodelle sogar Vorschriften seien zum Besten aller Menschen. Regulation des Lebens auf allen Ebenen. Damit man auch mal Verantwortung abgeben und anderen die Schuld geben könne…

*

Klappt nicht! Es fällt auf uns selbst zurück…
Wollen wir dies nächsten Monat immer noch??? Immer die Geschichte im Blick behalten!!!

Ich wünsche eine gute Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2014!

Bleiben Sie gesund, wir sehen/hören/lesen uns im nächsten Jahr wieder!

Gabriele

Sonneningress Steinbock 2013

Posted in Analyse der Zeitqualität, Astropsychologie, Kosmogramm, öffentliches Interesse and tagged , , , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.