Energie der Zeitqualität: Fische 2013

Sonneningresss Fische

(Düsseldorf, 18.02.2013, 13.02 Uhr)

Radix

Auf dem kardinal-veränderlichen Kreuz steht dieses Bild für u.U. eigenwillige neue Initiativen. Sowohl AC als auch MC stehen in Wassserzeichen, das deutet auf emotionale Neuausrichtung, wobei das ICH die Antriebskraft stellt und die  Ziele Änderungen verlangen. Das kann verwirrend wirken und verunsichern. 

Das Aspektbild ist zum Teil auch kardinal, aktiviert den Willen, aber die latenten fixen Elemente scheinen dies noch blockieren zu wollen. Aber diese fixen Anteile sind schwach und daher kann sich der Wille wahrscheinlich durchsetzen. Die recht diagonale Richtung des Bildes zeigt einen Wunsch nach Sicherheit durch Anpassung an bewährte Zustände und bekannte Menschen. Die überwiegende Farbe blau signalisiert Beharrungstendenzen in alten Mustern.

Fische am MC ist sicher ein großer Gegensatz zum inneren Auftrag des Zeichens, das auf Transzendenz und Ego-Auflösung setzt und weniger auf Durchsetzung von individuellen Zielen. Daher ist es möglich, das einige Vorhaben ins Stocken geraten, sich auflösen oder in neuer Form auftauchen, an die man sich erst gewöhnen muss. Nächstenliebe sollte der Hauptantrieb bleiben, dann ist es „richtig“. Auf Gefühle achten: wie fühlt sich das neue Projekt, eine neue Begegnung, eine gewohnte Beziehung an? Gibt es Lösungsbedarf, dann sollten wir unbedingt behutsam auf unser Ziel zusteuern. Aber dran bleiben und Ablenkung ausschließen ist dennoch wichtig!

Diskretion ist ein Zauberwort, „bitte und Dir wird geholfen“ ein weiteres Gebot. Vier Planeten in Fische (Sonne-Neptun Konjunktion (Verstärkung) und Mars-Merkur Konjunktion), da geht nichts ohne Einfühlung, vorsichtiges Agieren. Bisweilen könnte detektivisches Gespür nötig sein, um Überlistungsversuche aus dem Hinterhalt zu vereiteln. Die Gefahr lauert im eigenen Haus… (Uranus in Widder eingeschlossen in 10, verbunden mit Jupiter-Mond vor 12).

Jedoch wird eine realistische, intelligente Einschätzung mit Power das Talent haben, sich auf eine Sache zu konzentrieren und damit zu punkten. Auf gewisse bewährte Beziehungen muss evtl. verzichtet werden…(?). Nur die Erfahrungen, die aus der Tiefe als echt erkannt sind, sollten uns beeinflussen, ansonsten müssen wir dazu lernen!

„Der Wind bläst kühl von vorn“, gefragt bleiben Gewissen und Zielstrebigkeit. Korrektheit siegt, Zielstrebigkeit mit Verantwortungsbewusstsein wird erwartet und sollte unbedingt eingehalten werden (Pluto in Steinbock am DC).

Ideologien über persönliche Befindlichkeiten und Harmonieansprüche werden Gelegenheit zu einer intensiven Korrektur bekommen, die ergriffen werden sollte, das bringt Wachstum! Es bleibt zu befürchten, das davon wenig Gebrauch gemacht wird, weil der Mondknoten im Quadrat zu Venus steht und daher diese Gelegenheit als unangenehm abgewehrt werden könnte…

Häuserhoroskop

Nach außen hin sehen wir geschlossenere Verhaltensweisen, das Bild ist kleiner, wirkt stabiler.

Jedoch es wird inkohärent, Uranus und Mondknoten stehen nun abgelöst. Das gibt den Anschein fehlender Gelegenheitswahrnehmung und daher werden Entwicklungsschritte gar nicht oder nur mit Hilfe inniger Beziehungen gemacht. Erneuerungsprozesse sind kalt gestellt oder werden heimlich verfolgt.

Das Sextil Mond-Jupiter und Sonne-Neptun ist ebenfalls abgelöst. Daher scheint es, als sei der demonstrierte Schulterschluss von Gefühl und Verstand etwas außerhalb der Realität angesiedelt. Realitätsbewusstsein verlässt sich auf gute Beziehungen (Saturn in 5), abwägen von Machbarem, vorsichtiges Handeln in Harmonie mit sozialem Gedankengut. Jedes Wort sollte auf die Goldwaage, damit es richtig verstanden wird! Leider sind Missverständnisse durch Botschaften, die ein „Sender“ ungeschickt formuliert heraus gibt und die daher vom „Empfänger“ falsch verstanden werden, vorprogrammiert. (Die „4 Ohren“, Kommunikation auf verschiedenen „Gleisen“ führen zu Konflikten). Das kostet Kraft!

Wir sollten mit unseren Kräften haushalten, denn wenn Sonne und Merkur, später Mars im Widder ankommen, sind die Kräfte wieder da und es geht leichter. In Fische drohen sogar Imunschwächen (Grippezeit)! 

Mondknotenhoroskop

Unbewusst ist der Wunsch nach Beständigkeit groß (Fünfecksfigur). Soziale Harmonie ist das wichtigste (Venus am MC, abgelöst). Eine Existenz im Überfluss wäre schön, ein Leben in Freiheit und Unabhängigkeit, jedoch möglichst ohne unliebsame Überraschungen…    

Seien wir doch mal ehrlich: jeder von uns hätte gerne bestimmte, persönliche Idealvorstellungen in die Realität gehoben, ohne sich dafür anzustrengen…, wenn es nicht klappt, sind andere Schuld, oder ? … aber das läuft nicht, leider. Deshalb müssen wir alle weiter an unserer Entwicklung arbeiten. Je besser wir unser Bewusstsein selbst schulen, desto eher werden wir Erfolg haben.

Bleiben Sie wachsam am Ende des Fische Monats, wenn in der kosmische Spalte vor dem Eintritt ins Zeichen Widder transzendente geistige Energien herunter transformiert werden wollen. Uranus steht im Widder, was einen heftigen Schub geben kann!

Herzlichst

Gabriele

Sonneningress Fische 2013

Veröffentlicht in Analyse der Zeitqualität, Astrologie, Astropsychologie, Horoskope und verschlagwortet mit , , , , , , .

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.