Skorpion-Vollmond

Skorpion-Vollmond

Skorpion-Vollmond = Stier-Mond

14.11.2016 – 14.52‘ Uhr – Düsseldorf

Der Skorpion-Vollmond macht die Skorpion-Thematik nochmals sehr deutlich, da der Stier-Mond sie vollständig spiegelt. Das Thema Transformation auf allen Ebenen (privat und öffentlich) besonders bezogen auf Talente und Fähigkeiten sowie Besitzstände wird betont. Der Wahlausgang in USA ist dafür ein Paradebeispiel, was geschieht, wenn diese Transformation von „Außen“ kommend erlebt wird (Demokraten) und von „Innen“ kommend (Republikaner). Was daraus wird, wird die Zeit bringen. Heutztage geschehen Wandlungen viel schneller als früher und Pluto in Steinbock weist mit ganzer Härte darauf hin.

Radix Skorpion-Vollmond

skorpion-vollmond-2016

Das Bild liegt auf dem 7. Strahl (zeremonielle Magie, Rhythmus und Ordnung), es könnte auch noch der 2. Strahl (Liebe und Weisheit) wirksam sein, je nach Entwicklungs-Stand des Einzelnen.

Das Bild ist inkohärent, veränderliche und kardinale Energie ist sichtbar. Die Mondknotenachse, über die ich so oft geschrieben habe, teilt das Bild in zwei Hälften, die untere Hälfte (Kollektiv-Raum) ist immer noch hochemotional, die obere (Individual-Raum) aber – und hier sind die meisten Möglichkeiten – ist auf gesellschaftliche Ordnung, ideale Sicherheit und gutes Auskommen gerichtet.

Es herrscht Ungeduld, wir wollen unsere Ziele endlich erreichen, das kann manchmal etwas hektisch wirken (überwiegend rot-grünes Aspekt-Bild). Dann springen wir plötzlich von einem Thema ins andere.

Frauen haben eine sehr wachsame Antenne für das Wesentliche. Zielstrebig erkennen sie, wo gute Ideen bisweilen unkonventionell umsetzbar sind. Sie verstehen schnell, welcher Handlungsspielraum vorhanden ist, um in der Öffentlichkeit ein positives Ergebnis zu erzielen. – Heute steht diese Konstellation leider noch abgelöst, daher kann es sein, dass der äußere Erfolg nicht sofort sichtbar wird und dies noch ein wenig dauert. Warten wir also ab…

Uranus mit Mond und Sonne in der Reizfigur bringt oft widersprüchliche, ja völlig verzerrte Meinungen hervor, manche Menschen versuchen, ihre sehr subjektiven zuweilen irrationalen Empfindungen anderen über zu stülpen. Das ruft bei natürlichUnverständnis hervor.

Wenn wir klug beobachten, schärfen wir unsere Sinne und beginnen, die Menschen, die uns begegnen aber auch unsere Partner/innen, Freundschafts- und Geschäftsbeziehungen klarer einzuschätzen. Manchmal kann das enttäuschend sein, weil plötzlich die „wahren“ Beweggründe oder die tatsächliche Einstellung des/der Anderen sichtbar werden, wo man bisher in Harmonie und Ausgeglichenheit zu sein schien. Jupiter in Waage pocht auf Gerechtigkeit, Pluto in Steinbock verlangt ein reines Gewissen. Hier müssen wir immer wieder unsere Erfahrungen machen.

Bitte nicht ungeduldig werden und wachsam bleiben.

Gabriele

Veröffentlicht in Astro-Telefon, Astro-Telefon DIAP, Astrologie, Astrologie Düsseldorf, Astrologiepraxis, Astrologieschule, Astrologische Beratung, Astrologische Psychologie, Astrologische Psychologische Beraterin, AstroPraxis, Astropsychologie, DIAP, Horoskope, Huber-Methode und verschlagwortet mit , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.