Vollmond im Krebsmonat

23.06.2013, 13.32‘15‘‘ Uhr
Düsseldorf

Radix

Das Bild steht auf dem 7. Strahl (Zeremonielle Magie, Rhytmus und Ordnung) und zeigt eine Drachenfigur, die senkrecht mit dem „Drachenschwanz“ nach oben im Beginn des kardinalen Kreuzes liegt. Alle drei Hauptplaneten und Neptun bilden diese Figur, die wenig Kompromisssbereitschaft zeigt. Die eigene Meinung wird stur vertreten…, Hauptsache das Ziel wird erreicht. Gefühl und Verstand halten sich auf Distanz, das tut manchmal weh, Einigung ist nur mit Disziplin möglich. Vorsicht vor Konfrontationen!

Venus-Merkur stehen abgelöst, weibliche Logik, freundliche Ausstrahlung entwickelt sich abseits des Mainstreams, bleibt unter Umständen ungehört oder ohne Resonanz. Lässt sich aber auch nicht ablenken.

Mars mit Quinkunx Mondknoten steht ebenfalls abgelöst und ziemlich introvertiert, durchkreuzt aber die Großfigur. Also ist die Aufgabe, intensiv die eigenen Talente und Fähigkeiten zu überprüfen und nur zu handeln, wenn innerlich geklärt ist, wie weiter verantwortungsvoll kommuniziert werden kann. Das Gewissen ist gefragt! Möglich, das hier nicht jeder mitmachen möchte…

Mond verbindet sich mit Pluto (Gewissen, Härte) und das Quadrat von Pluto zu Uranus schneidet die Existenzachse ab. Illusionen und/oder Täuschungen, die sich dort noch befinden könnten, werden so u.U. eliminiert.

Diese Konstellation sehe ich mit gemischten Gefühlen, aber die gute Nachricht:
es ist Sonntag und der Mond läuft schnell weiter…!
Herzliche Grüße!
Gabriele

Vollmond Juni 2013

Veröffentlicht in Analyse der Zeitqualität, Astrologie, Astropsychologie, Bewusstsein, Kosmogrammanalyse und verschlagwortet mit , , .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.