Biosynergetik - Die Bewusstseins-Ebenen

Grad des Bewusstseins

Westliches Weltbild und Kultur

In einer kurzen Zwischenbemerkung möchte ich darauf hinweisen, dass sich meine Analysen der Zeitqualität auf unser westliches Weltbild, unsere Region in westlicher Kultur und Denkweise beziehen. Die Entwicklung, die hier im Laufe der Jahrhunderte stattgefunden hat, hat unser Bewusstsein Richtung Frieden und Freiheit, Harmonie und Liebe geführt. Noch immer gilt es, dies zu festigen und alle äußeren Einflüsse, wie Unwetter oder andere Naturkatastrophen dienen ebenfalls einer Bewusstseinserweiterung: alte, marode, überholte Strukturen, Ideen, Gebäude und Pflanzen werden gezwungen, sich zu erneuern bzw erneuert zu werden.

Östliches Weltbild und Kultur

In anderen Ländern, in denen andere Kulturen herrschen, sind die Menschen noch nicht so weit. Dort haben sie diese oben genannten Entwicklungen noch nicht durchgemacht und daher sind sie auf einer anderen Bewusstseinsstufe mit anderer Denkweise und anderen Idealen. Der Westen darf sich dort nicht „heilsbringend“ einmischen, um Entwicklungen vorweg zu bringen, die noch nicht gemacht wurden. Das funktioniert nicht im Kleinen (Kinder wollen und müssen ihre Erfahrungen auch selber machen) und erst recht nicht im Großen, wie die aktuelle politische Situation zeigt (Syrien, Irak, Pakistan, Afghanistan). Unsere westliche Denkweise wird dort überhaupt nicht verstanden und ist dort auch nicht erwünscht. Man kann die Zeit nicht so beschleunigen, dass Jahrhunderte von Entwicklung übersprungen werden!

Erkenntnis

Ich behandle die Konstellationen also aus unserer Sicht und bewusst positiv. Manchmal warne ich vor Fehlern, aber mir ist immer klar, dass auch dies eigentlich schon ein Übergriff sein kan, denn wie oben erwähnt hat jeder das Recht, die Erfahrungen zu machen, die er braucht… Allerdings fällt mir diese Einsicht noch schwer :-)!

Die geistigen Planeten Uranus, Neptun und Pluto werden bei uns zunehmend zu Idealen, die sich im Geiste und in unserem Gewissen festigen und manifestiert haben. In den Krisenregionen sind die geistigen Planeten aber noch Symbole von Kollektiv-Schicksal, weil sie erzwingen, was der Mensch nicht erkennen will. Dort werden diese Symbole noch nicht im Sinne eines Ideals gedeutet, sondern noch als Unruhe, Revolution, Täuschung und Machtdemonstration verstanden. Entsprechend sind die Ergebnisse dieser sehr aggressiven energetischen Konstellationen, besonders in diesem und dem kommenden Jahr bis Mai, wo Uranus-Pluto immer wieder exakte Quadrate bilden und wenn Mars noch beteiligt ist, bleiben die Spannungen heftig und entladen sich gewalttätig.

Je bewusster die Menschen sind, desto mehr integrieren sich Ideale ins wirkliche Leben auf intelligente und konstruktive Weise. Daher müsen wir aus alten Erfahrungen lernen, da haben wir genug Erkenntnismaterial für mehrere Leben! Heute sind Gefühle maßgeblich zu integrieren, es hört auf, diese nur dem weiblichen Geschlecht zuzubilligen. Alle Menschen haben Gefühle und jeder hat einen Anspruch auf Respekt! Das fordern die Menschen in den Krisenregionen dramatisch ein, bei uns haben sich diese Erkenntnisse schon weiter entwickelt, wir gehen damit pragmatischer um. Gut, dass wir hier leben!

Gabriele

Veröffentlicht in Astrologie, Astrologie Düsseldorf, Astrologie NRW, Astrologie Schule, Astrologieschule, Astrologin in Düsseldorf, Astrologische Lebensberatung, Astrologische Lebensberatung und Lebensschule, Astrologische Lebensschule, Astrologische Psychologie, Astrologische Psychologische Beraterin, Astropsychologie, Bewusstsein, Lebensberatung, Lebensschule, öffentliches Interesse und verschlagwortet mit , , .

5 Kommentare

  1. Wie bringst Du denn so eine tolle Idee in der Hochsommer-Hitze zustande und führst sie dann noch so nachvollziehbar aus, liebe Gabriele? Ich kann vielleicht gerade mal 1+ 1 richtig berechnen 😉 … also ‚Hut ab‘ und ‚Gefällt mir‘

  2. Liebe Gabriele,
    Danke!
    deine Ausführung über den Grad des Bewusstseins in der Gegenüberstellung des westlichen/östlichen Weltbildes ist wunderbar inspirierend.
    Dass eine Einmischung des entwickelten Bewusstseins in Länder, die sich auf einer anderen Bweusstseinstufe befinden, nicht funktionieren kann wird klar.
    Mir fällt dazu ein:
    „Helfe nie ungefragt, sondern lebe so, dass Du gefragt wirst!“
    Herzlichen Gruss
    Anne

    • Dieser Satz gefällt mir sehr gut! Super formuliert. Ich werde ihn verinnerlichen, ist dies doch eine wesentliche Aufgabe in meinem Leben. Mir wurde das vor vielen Jahren auch bewusst, daher sagte ich immer, man darf nicht ungefragt tätig werden/helfen. So klingt es viel besser! Liebe Grüße! Gabriele

  3. Pingback: Energie der Zeitqualität: Skorpion 2014 | Astrologische Psychologie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.